IF the Result Blank Please Refresh the page

Download liberating tomas download epub mobi pdf fb2 PDF/ePub eBooks with no limit and without survey . Instant access to millions of titles from Our Library and it’s FREE to try!

Ich Bin O K Du Bist O K


Author : Thomas A. Harris
language : de
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
Release Date : 2011-07-15



Download Ich Bin O K Du Bist O K written by Thomas A. Harris and has been published by Rowohlt Verlag GmbH this book supported file pdf, txt, epub, kindle and other format this book has been release on 2011-07-15 with Self-Help categories.


Thomas A. Harris hat zusammen mit Eric Berne («Spiele der Erwachsenen») die Transaktionsanalyse wissenschaftlich begründet und praktisch erprobt. Das vorliegende Buch ist die Summe seiner zehnjährigen Arbeit mit Einzelnen und Gruppen. Harris erklärt an anschaulichen Beispielen aus dem Alltagsleben die vier Grundeinstellungen, die das Verhalten aller Menschen bestimmen. Er wendet sein System an auf Probleme in der Ehe und bei der Kindererziehung, auf psychische und geistige Störungen, auf Aggression und Gewalt, auf die Generationenkonflikte, auf Vorurteile gegenüber Minderheiten, auf Fragen der Kreativität, Schwierigkeiten in der Pubertätszeit, ethische und religiöse Überzeugungen und internationale Spannungen.

Das Tibetische Buch Vom Leben Und Vom Sterben


Author : bSod-rgyal (Rin-po-che)
language : de
Publisher: O.W. Barth
Release Date : 2006



Download Das Tibetische Buch Vom Leben Und Vom Sterben written by bSod-rgyal (Rin-po-che) and has been published by O.W. Barth this book supported file pdf, txt, epub, kindle and other format this book has been release on 2006 with categories.




Ein Vergleich Der Politischen Philosophie Von Thomas Hobbes 1588 1679 Und John Locke 1632 1704


Author : Thomas Berwanger
language : de
Publisher: GRIN Verlag
Release Date : 2008



Download Ein Vergleich Der Politischen Philosophie Von Thomas Hobbes 1588 1679 Und John Locke 1632 1704 written by Thomas Berwanger and has been published by GRIN Verlag this book supported file pdf, txt, epub, kindle and other format this book has been release on 2008 with categories.


Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1,0, Universitat Augsburg, Veranstaltung: Politische Theorie und Ideengeschichte, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Thomas Hobbes (1588-1679) und John Locke (1632-1704) haben sich mit ihren Werken Leviathan - oder Stoff, Form und Gewalt eines kirchlichen und burgerlichen Staates" und Zwei Abhandlungen uber die Regierung" unwiderruflich in die Reihe der bedeutenden politischen Philosophen eingereiht. Ihre Werke gelten als Klassiker des politischen Denkens. Beide trugen mit ihren Theorien massgeblich zur Auflosung des scholastischen Weltbildes bei, welches seit dem Mittelalter vorherrschend war und ersetzten es durch einen methodologischen und normativen Individualismus. Dieser bildete in Zusammenhang mit der zunehmenden Verburgerlichung der Welt und des Auseinandertretens von Staat und entpolitisierter, okonomischer Gesellschaft die Grundlage fur einen konstruktiven Kontraktualismus, welcher mit seinem argumentationsstrategischen Dreischritt: anarchischer Naturzustand - Vertrag - Gesellschaft/Staat das politische Denken bis heute pragt. Neben dieser Argumentationssystematik verband die beiden Denker auch ein relativ gleicher Bezugsrahmen auf zeitlicher, ortlicher und politikhistorischer Ebene. Daher ist es umso bemerkenswerter, dass Hobbes zu einem Vordenker der absoluten Souveranitat bzw. des Absolutismus wurde, wahrend Locke hingegen im 18. und 19. Jahrhundert von den Verfechtern liberalen Denkens in Nordamerika und Europa als Anwalt der Burgerfreiheiten verstanden worden ist. Andererseits gibt es aber auch Stimmen, die die These vertreten haben, Lockes Theorie weise nicht nur formale Parallelen zu Hobbes auf, sondern stimme auch mit den Prinzipien des Leviathan' uberein. Locke [...] verberge diese Ubereinstimmung nur unter kulanteren Formulierungen [...]." Im Folgenden werden die Positionen der beiden Theoretiker anhand eines Ver

God Hates Us All


Author : Hank Moody
language : de
Publisher: Heyne Verlag
Release Date : 2017-07-24



Download God Hates Us All written by Hank Moody and has been published by Heyne Verlag this book supported file pdf, txt, epub, kindle and other format this book has been release on 2017-07-24 with Fiction categories.


Sex ist auch keine Lösung, oder? Hank Moody – schlagfertig, versoffen, ein hemmungsloser Frauenheld. „God Hates Us All” – so heißt der legendäre Roman, in dem er seine turbulente Zeit als abgebrannter Student und Kleindealer verarbeitet. Sie wissen es vermutlich: Hank Moody ist die Hauptfigur der preisgekrönten TV-Kultserie „Californication”, und seinen Roman gibt es nur im Fernsehen – oder? Irrtum: „God Hates Us All” erscheint jetzt wirklich. Endlich erfahren wir, was der sympathische Anarcho-Lebenskünstler in jungen Jahren zwischen Selbstfindung, Kiffen, Party und Rock'n'Roll getrieben hat. Ob Sie „Californication” kennen oder nicht: Hank Moodys Charme kann niemand widerstehen.

Das Kapital Im 21 Jahrhundert


Author : Thomas Piketty
language : de
Publisher: C.H.Beck
Release Date : 2014-10-10



Download Das Kapital Im 21 Jahrhundert written by Thomas Piketty and has been published by C.H.Beck this book supported file pdf, txt, epub, kindle and other format this book has been release on 2014-10-10 with Business & Economics categories.


Wie entstehen die Akkumulation und die Distribution von Kapital? Welche Dynamiken sind dafür maßgeblich? Fragen der langfristigen Evolution von Ungleichheit, der Konzentration von Wohlstand in wenigen Händen und nach den Chancen für ökonomisches Wachstum bilden den Kern der Politischen Ökonomie. Aber befriedigende Antworten darauf gab es bislang kaum, weil aussagekräftige Daten und eine überzeugende Theorie fehlten. In Das Kapital im 21. Jahrhundert analysiert Thomas Piketty ein beeindruckendes Datenmaterial aus 20 Ländern, zurückgehend bis ins 18. Jahrhundert, um auf dieser Basis die entscheidenden ökonomischen und sozialen Abläufe freizulegen. Seine Ergebnisse stellen die Debatte auf eine neue Grundlage und definieren zugleich die Agenda für das künftige Nachdenken über Wohlstand und Ungleichheit. Piketty zeigt uns, dass das ökonomische Wachstum in der Moderne und die Verbreitung des Wissens es uns ermöglicht haben, den Ungleichheiten in jenem apokalyptischen Ausmaß zu entgehen, das Karl Marx prophezeit hatte. Aber wir haben die Strukturen von Kapital und Ungleichheit andererseits nicht so tiefgreifend modifiziert, wie es in den prosperierenden Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg den Anschein hatte. Der wichtigste Treiber der Ungleichheit – nämlich die Tendenz von Kapitalgewinnen, die Wachstumsrate zu übertreffen – droht heute extreme Ungleichheiten hervorzubringen, die am Ende auch den sozialen Frieden gefährden und unsere demokratischen Werte in Frage stellen. Doch ökonomische Trends sind keine Gottesurteile. Politisches Handeln hat gefährliche Ungleichheiten in der Vergangenheit korrigiert, so Piketty, und kann das auch wieder tun.

Frankenstein


Author : Mary Shelley
language : de
Publisher: S. Fischer Verlag
Release Date : 2011-12-22



Download Frankenstein written by Mary Shelley and has been published by S. Fischer Verlag this book supported file pdf, txt, epub, kindle and other format this book has been release on 2011-12-22 with Fiction categories.


Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon. Mit dem Autorenporträt aus dem Metzler Lexikon Weltliteratur. Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK. Mary Shelleys »Frankenstein« ist neben Bram Stokers »Dracula« der zweite große Archetypus des modernen Horrorgenres. Im Unterschied zum Fürsten der Finsternis ist Shelleys Hauptfigur kein übernatürliches Wesen, sondern ein künstlich erzeugter Mensch, der durch die Grausamkeit und Ignoranz seiner Umwelt erst zu dem Monster wird, für das ihn alle halten. Wirklich monströs hingegen sind die ganz normalen Menschen: mit ihren kalten Herzen und ihrem Wahn, die Welt im Griff zu haben.

Juden In Der Toskana Und In Preussen Im Vergleich


Author : Ulrich Wyrwa
language : de
Publisher: Mohr Siebeck
Release Date : 2003



Download Juden In Der Toskana Und In Preussen Im Vergleich written by Ulrich Wyrwa and has been published by Mohr Siebeck this book supported file pdf, txt, epub, kindle and other format this book has been release on 2003 with History categories.


English summary: The question regarding the reason for the failure of the Jews in Germany to emancipate themselves can only be answered with the help of comparisons. Ulrich Wyrwa examines the specific achievements of the Jews and the particular hindrances they faced in the age of emancipation, using Prussian and Tuscan cities as an example. He begins his study with the invitations to persecuted Jews to settle in Tuscany and Prussia, and follows the public debates about the status of the Jewish population in society from the Enlightenment through the French Revolution, the national and liberal movements of the 19th century up to the establishment of the new nation-states, Germany and Italy, whose constitutions established the principle of legal and political equality for the Jews. German description: Woran scheiterte die Emanzipation der Juden in Deutschland? Ulrich Wyrwa geht dieser fur die deutsche Geschichte zentralen Frage mit der Methode des historischen Vergleichs nach und arbeitet die spezifischen Errungenschaften und die besonderen Behinderungen der Juden im Zeitalter der Emanzipation am Beispiel preussischer und toskanischer Stadte heraus. Ausgehend von den Einladungen an verfolgte Juden, sich in der Toskana und in Preussen niederzulassen, untersucht er die offentlichen Debatten uber die Stellung der judischen Bevolkerung in der Gesellschaft von der Aufklarung, uber die Zeit der Franzosischen Revolution und die nationalen und liberalen Bewegungen des 19. Jahrhunderts bis hin zur Konstituierung der Nationalstaaten Deutschland und Italien, in deren Verfassungen das Prinzip der rechtlichen und politischen Gleichheit der Juden festgehalten wurde. Der preussisch-toskanische Vergleich zeigt, dass die besonderen Schwierigkeiten des deutschen Emanzipationsprozesses nicht so sehr in dem gebrochenen Weg der Gesetzgebung lagen, sondern ihren Ursprung in der spezifischen politischen Kultur in Deutschland sowie in den intellektuellen Dispositionen inmitten der Zivilgesellschaft hatten. Wahrend noch im Zeitalter der Aufklarung die politischen Ausgangsbedingungen fur die soziale Integration der Juden in die burgerliche Gesellschaft in Preussen gunstiger waren als in der Toskana, kehrte sich diese Situation im Verlauf des 19. Jahrhunderts um. Nun bot die toskanische Gesellschaft das Modell einer politischen Kultur, an der Juden gleichberechtigten Anteil hatten und in der antijudische Rhetorik auf keine Resonanz stiess.